Qualitätssiegel für unsere E-Twinning AG

Wir freuen uns sehr, für unser E-Twinning Projekt "Great Breaks" von der Jury des Pädagogischen Austauschdientes das Qualitätssiegel erhalten zu haben.

Hintergrund des Projektes war das Thema Pausengestaltung. Die Millinger Schüler überlegten sich, wie sie die Erholungsphasen zwischen dem Unterricht zur Entspannung und Regenerierung und zum Spaß nutzen könnten. Mit großem Eifer sammelten sie Ideen für 19 abwechslungsreiche Bewegungsspiele, die sie in den Pausen ausprobierten und die nun aus ihrem Schulalltag nicht mehr wegzudenken sind. Ausgetauscht haben sich die Kinder dann mit Schülern auf Madeira, in Tarnogrod (Polen), in Balvi (Lettland) und in Cherkasy (Ukraine). Die Kinder dort stellten in einem virtuellen Klassenraum in Form von Videobotschaften ebenfalls Spiele vor, die sie gerne nutzen. Und in Millingen wurden die dann auf ihren Spaßfaktor hin getestet. Als gemeinsame Sprache diente Englisch. „Das ist eine andere Art von Unterricht, ein wichtiger Teil der digitalen Bildung“, erklärt Bärbel Klaaßen, die das Projekt im Rahmen einer Schul-AG als Mediencoach betreute. „Die Kinder erfahren, warum sie überhaupt Englisch lernen. Nämlich um mit Kindern beispielsweise in Polen zu kommunizieren.“ In diesem Schuljahr läuft in Millingen schon das neue Projekt „Top Secret“ an. Dabei geht es um die Übermittlung von geheimen Nachrichten.

Auch Antje Schmidt vom Pädagogischen Austauschdienst mit Sitz in Bonn ist begeistert vom Projekt: „Die Kinder lernen nebenbei den Umgang mit digitalen Medien – und das im Rahmen einer Interaktion mit Kindern in anderen Ländern.“ Insgesamt wurden bundesweit 58 Schulen ausgezeichnet.

Glückwünsche gab es auch von Schulministerin Yvonne Gebauer: „Die Digitalisierung eröffnet neue Freiräume für das Lernen in der Schule. So kann uns das Internet dabei helfen, auch über große Entfernungen hinweg an Projekten zu arbeiten.“ Wie das konkret gelingen könne, hätten die Schüler der ausgezeichneten Schulen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. „Das Qualitätssiegel ist der verdiente Lohn für ihr großes Engagement und ihren besonderen Ideenreichtum. Weiter so! Unser Land braucht kreative Köpfe und originelle Ideen.“ Und auch in Millingen wissen die Kinder jetzt, was auf den Schulhöfen Europas gerade angesagt ist...

 

Den Pressebericht der RP finden Sie unter 
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/qualitaetssiegel-fuer-schule-am-bienenhaus-aid-1.7267340


Auch in diesem Jahr haben wir bereits wieder ein spannendes E-Twinning Projekt unter dem Motto: Top Secret!
Wenn dein Interesse gewckt ist, melde dich doch einfach für das kommende ASchuljahr an. Die AG findet immer dienstags von 14.30 - 16.00 Uhr in unserem PC-Raum statt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz besonders bei Bärbel Klaaßen, die die AG mit viel Engagement und Herzblut leitet und bei der Aumund-Stiftung, die uns finanziell großzügig unterstützt hat und die AG dadurch erst möglich macht.