JeKi „Jedem Kind ein Instrument"

 
Der Name ist Programm:

Jedem Grundschulkind soll die Möglichkeit offen stehen, ein Musikinstrument zu erlernen, das es sich selbst ausgesucht hat. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Musizieren der Kinder. Der Unterricht wird vom 1. - 4. Schuljahr erteilt und findet vormittags in der Grundschule statt.
Die Unterrichtsinhalte im 1. Schuljahr sind die Vorstellung der Instrumente und allgemeine musikalische Inhalte. Die JeKi-Stunde ist fester Bestandteil im Stundenplan des 1. Schuljahres. Es besteht eine Teilnahmepflicht für alle Kinder. Dieser Unterricht wird gemeinsam von einer Musikschullehrkraft und einer Grundschullehrkraft im Klassenverband erteilt.


 Im Laufe des ersten Schuljahres sucht sich jedes Kind das Instrument aus, das es gerne vom 2. - 4. Schuljahr lernen möchte.

 

Jeki ist für die Teilnehmer/-innen ab der zweiten Klasse freiwillig.


 Vom 2. Schuljahr an wird der Unterricht ausschließlich von Musikschullehrern und Musikschullehrerinnen erteilt. In Kleingruppen von ca. 5 Kindern lernen die Kinder das gewünschte Instrument. Das Instrument wird jedem Kind von der Musikschule für den Unterricht und das häusliche Üben zur Verfügung gestellt.
Vom 3. Schuljahr an kommt zum Instrumentalunterricht der Ensembleunterricht hinzu.

 

An jeder Grundschule wird es ein Ensemble geben, in dem alle JeKi-Kinder gemeinsam musizieren. Am Ende des 3. und 4. Schuljahres findet ein Konzert des Ensembles statt.

Die Unterrichtsgebühren pro Monat:

1. Schuljahr:          0   Euro
2. Schuljahr:        20   Euro
3. Schuljahr:        35   Euro
4. Schuljahr:        35   Euro

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Jeki- Homepage.